Konzert

Göttinger
Barockorchester


Gefördert von der
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen
und der Sparkasse Waldeck-Frankenberg

Konzert zum Tag des offenen Denkmals

Mit musikalischer Qualität, stilistischer Vielfalt sowie leiden-schaftlicher Spielfreude und Vitalität hat sich das Göttinger Barockorchester seit 1995 einen festen Platz im nord-deutschen Musikleben erobert.

Das Repertoire des Ensembles spannt einen großen Bogen über den Zeitraum von mehr als vierhundert Jahren. Regelmäßig spielt das Orchester auch sinfonisch besetzte Werke von Haydn, Mozart, Mendelssohn und Brahms und Musik zeitgenössischer Komponisten.

Die Orchestermitglieder spielen auf den jeweils für eine Epoche zeittypischen „historischen“ Instrumenten und sind bestens vertraut mit der Spieltechnik und den Vor-aussetzungen für die Musik der jeweiligen Zeit.

Der Violinist Hans-Henning Vater hat das Göttinger Barockorchester 1995 gegründet und ist bis heute Konzertmeister des Ensembles. Er ist sowohl auf der Barockgeige als auch auf der modernen Geige genre-übergreifend ein viel gefragter Solist.

Die Mitglieder des Göttinger Barockorchesters sind ebenso alle Spezialisten ihres Fachs, die daneben in etlichen anderen namhaften Barockensembles und Orchestern mitwirken.

Bei Redaktionsschluss lag uns leider das Programm noch nicht vor. Wir werden Sie aber rechtzeitig über die Presse informieren.

Zum Inhaltsverzeichnis

Sonntag
09.09.2018

18.00Uhr

Liebfrauenkirche

Preis
10 Euro